Herr Overmann weist darauf hin, dass im Zuge der Auflösung der Versorgungsverwaltung die Auszahlung des Elterngeldes auf die Kreise übertragen werde. Die Aufgabe werde beim Kreis Borken vom Fachbereich Jugend und Familie im Familienbüro wahrgenommen. Zum 01.01.2008 würden voraussichtlich 4,5 Planstellen vom Versorgungsamt Münster zum Kreis Borken übergehen. Aktuell seien die Vorbereitungen im vollen Gange.

 

Herr Wiemer ergänzt, dass der Kreis Borken die neue Aufgabe der Bewilligung des Elterngeldes für alle 17 kreisangehörigen Städte und Gemeinden wahrnehmen werde.


Beschluss:                              ohne Beschluss