TOP Ö 6: Planungen der Linie X 80 Baumwollexpress - Sachstandsbericht

TOP

Beschluss: Kenntnis genommen

Texte

Der Sachstandsbericht wird zur Kenntnis genommen.


Verwaltungsvorstandsmitglied Dr. Schwenzow berichtet, bei der Planung des Baumwollexpresses stehe der Verwaltung das Planungsbüro plan:mobil zur Seite, welches auch den Wettbewerbsbeitrag für das Förderprogramm vorbereite. Das Notifizierungsverfahren der Förderrichtlinie bei der EU-Kommission sei noch nicht abgeschlossen, daher sei auch noch kein Wettbewerbsaufruf erfolgt. Mit diesem werde aber im vierten Quartal gerechnet. Auf Anregung der SPD-Fraktion wurde eine weitere Abendfahrt zur Westfälischen Hochschule in Bocholt aufgenommen.

 

Herr Henrichs äußert, einige Optimierungen zum Fahrplanentwurf ausgearbeitet zu haben. Diese würden Anschlüsse sowie stundenweise Verschiebungen von Fahrten betreffen. Er bittet, seine Anmerkungen den Verkehrsplanern zukommen zu lassen, damit die Betriebsaufnahme des Baumwollexpresses möglichst optimiert erfolge. Herr Henrichs sagte der Verwaltung die schriftliche Übersendung seiner Anmerkungen zu. Frau Dr. Schwenzow bedankt sich für die detaillierte Ausarbeitung, merkt jedoch an, dass auch hier die ersten Erfahrungen nach der Umsetzung der Linie weitere wertvolle Aufschlüsse über Fahrgäste und Fahrgastverhalten geben würden. Danach könnten kundenspezifische und passgenaue Optimierungen vorgenommen werden. Anregungen seien bislang immer aufgenommen worden.