Betreff
Veränderung bei den Zuständigkeiten der Krankenhausförderung in NRW Anfrage der SPD-Fraktion vom 15.10.2006
Vorlage
0256/2006
Art
Anfrage SPD-Fraktion

Sachdarstellung:

Im Rahmen der Veränderung bei den Zuständigkeiten der Krankenhausförderung in NRW  tun sich für die SPD-Kreistagsfraktion folgende Fragen auf.

 

1.    Wie beurteilt die Kreisverwaltung die veränderte Zuständigkeit für die Krankenhausförderung mit Blick auf die Krankenhäuser im Kreis Borken?

2.    Welche Auswirkungen haben mögliche weitere Kürzungen des Landes für die Krankenhauslandschaft im Kreis Borken? Was bedeuten sie insbesondere für das St. Antonius Hospital in Gronau und das St. Vinzenz-Hospital in Rhede?

3.    Welche Folgen hat die veränderte Förderpolitik des Landes für die wohnortnahe Grundversorgung im ländlichen Raum?

4.    Wie hoch ist die Mehrbelastung der Kommunen im Kreis Borken durch die 40% Investitionszuschüsse?

 

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Schulte