Betreff
Beitragsfreies letztes Kindergartenjahr Anfrage der SPD-Fraktion vom 06.09.2011
Vorlage
0221/2011
Art
Anfrage SPD-Fraktion

Sachdarstellung:

Ab dem 1. August 2011 ist das letzte Kindergartenjahr in NRW beitragsfrei. Der Fachbereich Jugend und Familie des Kreises Borken hat inzwischen alle 1.400 Eltern diesbezüglich angeschrieben. Der Gesetzentwurf zur Revision des KiBiz sieht aber noch weitere Veränderungen vor. Die SPD –Kreistagsfraktion stellt dazu folgende Fragen:

1.    1.400 Eltern haben Anspruch auf ein beitragsfreies letztes Kindergartenjahr. Auf welche Summe belaufen sich die Elternbeiträge, die vom Land erstattet werden müssen?

2.    Wie viele Geschwisterkinder müssen jetzt nach dem Willen der Verwaltungen Beiträge zahlen und wie hoch ist die entsprechende Einnahme? Ist in den entsprechenden Bescheiden den Eltern mitgeteilt worden, dass die Beiträge nach politischen Beschlüssen erstattet werden?

3.    Hat die Verwaltung Erkenntnisse darüber, ob für den U3 Bereich von den Trägern zusätzliche Ergänzungskräfte eingestellt werden?

4.    Gibt es in der Verwaltung Erkenntnisse darüber, ob Kinderpflegerinnen und -pfleger in den Kindertageseinrichtungen stärker nachgefragt werden?

5.    Wird in den Einrichtungen bzw. von den Trägern das Angebot des Landes für zusätzliche Berufspraktika für angehende Erzieherinnen und Erzieher in Anspruch genommen?

 

Mit freundlichem Gruß

 

Ursula Schulte