Betreff
Entwurf zum Kompass Kreis Borken 2025
Vorlage
0231/2011
Art
Beschlussvorlage öffentlich

Der Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit empfiehlt, zu folgenden Nummern der Vorschlagsliste die formulierten Änderungs-/Ergänzungsvorschläge des Kompass Kreis Borken 2025 aufzunehmen und diese an den Kreisausschuss und Kreistag zur Beschlussfassung weiterzuleiten:

Einleitung

E 2 einschl. der in der Anlage formulierten Ergänzungen zu den Querschnittsthemen „Demographischer Wandel“ und „Inklusion“

Kapitel „Starke Wirtschaft“

(zu den Schwerpunktthemen Pflege und Menschen mit Behinderung)

W2, W3, W8, W10, W11, W15, W16

Kapitel „Vielfältige Bildung“

(zum Schwerpunktthema Inklusion)

B1, B2, B6, B14, B15, B20, B21, B23, B25, B26, B30, B33, B34, B35, B44, B45

Kapitel „Aktive Familienfreundlichkeit“

(zu den Schwerpunktthemen Menschen mit Behinderung, Pflege, Inklusion, Ehrenamt, verbandliche Strukturen)

F2, F7, F8, F9, F18, F23, F26, F27, F28, F32, F33

Kapitel „Hohe Lebensqualität“

(zu den Schwerpunktthemen Menschen mit Behinderung, Pflege, Inklusion, Ehrenamt, Mobilität, Inklusion, verbandliche Strukturen)

L1, L2, L6, L8, L9, L10, L11, L12, L18, L20, L21, L22, L23, L25, L26, L27, L28

 


 


Sachdarstellung:

Der am 17.02.2011 in den Kreistag eingebrachte Entwurf des Kompass Kreis Borken 2025 befindet sich derzeit in der politischen Beratung. Bis Juli 2011 wurden zahlreiche Anregungen und Stellungnahmen abgegeben. Diese wurden den Fraktionen zugeleitet und größtenteils in den letzten Sitzungen der Fachausschüsse bereits einbezogen. Alle Stellungnahmen sind als digitale Sitzungsvorlage Nr. 0128/2011 im Internet aufrufbar, wurden jedoch nicht noch einmal versandt.

Die Verwaltung hat die Stellungnahmen gebündelt, hierzu eine fachliche Einschätzung sowie einen Beschlussvorschlag formuliert (Anlage 1). Diese Vorschlagsliste ist nun Grundlage der Beratung in jedem Fachausschuss sowie für die angestrebte abschließende Beratung und Beschlussfassung im Kreisausschuss und Kreistag im Oktober 2011.

 

Der Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit befasste sich in seiner Sitzung am 14.06.2011 mit den bis dahin vorliegenden Stellungnahmen und beschloss, sich in der Sitzung am 27.09.2011 mit folgenden Schwerpunktthemen inhaltlich zu befassen:

-   Mobilität

-   Ehrenamt

-   Inklusion

-   Pflege

-   Menschen mit Behinderungen

-   Verbandliche Strukturen.

 

Die Stellungnahmen zu diesen Schwerpunktthemen finden sich in den Kapiteln „Starke Wirtschaft“, „Vielfältige Bildung“, „Aktive Familienfreundlichkeit“ und „Hohe Lebensqualität“.

 

Im Sinne einer Hilfestellung für die Beratung im Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit sind die Stellungnahmen zu den formulierten Schwerpunktthemen im Beschlussvorschlag einzeln aufgeführt. Selbstverständlich kann der Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit zu weiteren Ziffern der Vorschlagsliste einen Beschlussvorschlag abgeben.

 

 


Anlagen:

Vorschlagsliste zum Umgang mit den Änderungen/ Ergänzungen zu den Kapiteln

·         Einleitung

·         „Starke Wirtschaft“

·         „Vielfältige Bildung“

·         „Aktive Familienfreundlichkeit“

·         „Hohe Lebensqualität“

·         „Intakte Umwelt“